Laktattest für das gezielte Ausdauertraining

Das Angebot richtet sich an sportlich ambitionierte Personen, welche zum Ziel haben, die Effizienz ihres Trainings im Ausdauerbereich professionell überprüfen zu lassen. 

Als Testmethode wird auf dem Fahrradergometer ein maximaler (bis zur persönlichen Leistungsgrenze) Vierstufentest gefahren, wobei die verlangte Leistung kontinuierlich ansteigt. Dabei wird der Puls protokolliert und das Laktat (Milchsäure) im Blut gemessen (Blutentnahme: 4x ein Tröpfchen am Ohrläppchen).


Anhand der Leistung auf dem Fahrradergometer, dem Puls und der Laktatkonzentration im Blut, kann an-schliessend auf den optimalen Trainingspulsbereich geschlossen werden. Diesen Test dürfen aus Sicher-heitsgründen nur gesunde Personen absolvieren, die keinen akuten Infekt haben. Personen, welche an Herzkreislauferkrankungen, Lungenerkrankungen, Diabetes oder Gelenkproblemen leiden, sollten den Test nur nach ärztlicher Absprache machen.